Verstorbener Rettungsschwimmer auf Sylt : Gefährliche Unterströmung führte zu Badeunglück vor Wenningstedt

Avatar_shz von 20. August 2021, 12:59 Uhr

shz+ Logo
Starker Wellengang vor Wenningstedt am Donnerstagabend.
Starker Wellengang vor Wenningstedt am Donnerstagabend.

Ein Rettungsschwimmer war am Donnerstag bei einem Einsatz ums Leben gekommen. Auch die Badende, die vor Wenningstedt aus der Nordsee gerettet worden war, starb später. Nun kommen neue Details ans Licht.

Wenningstedt-Braderup | Sylt steht unter Schock: Der Tod zweier Menschen bei einem tödlichen Badeunglück vor Wenningstedt hat viele Menschen auf der Insel bis ins Mark getroffen. Trauer und Anteilnahme sind groß. Nun kommen immer mehr Details ans Licht. Weiterlesen: Nach Tod eines Sylter Rettungsschwimmers: Frau verstirbt in Klinikum Fahnen bei Rettungsschwimmern auf H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen