Corona-Fall in der Marschbahn : Schwarzfahrer mit Corona infiziert: Zug auf Sylt muss geräumt werden

Avatar_shz von 08. April 2021, 13:21 Uhr

shz+ Logo
Am Bahnhof Westerland wurde am Mittwochabend ein Zug der Marschbahn wegen Corona evakuiert.
Am Bahnhof Westerland wurde am Mittwochabend ein Zug der Marschbahn wegen Corona evakuiert.

Ein 42-jähriger Marschbahn-Passagier wurde am Mittwoch positiv auf Corona getestet. Auf Sylt wurde der Zug geräumt.

Westerland | Dieser Fall hat bundesweit für Wirbel gesorgt: Wegen eines Corona-Falls an Bord wurde am Mittwochabend ein Zug der Marschbahn im Bahnhof Westerland vor der Rückfahrt aufs Festland evakuiert. Weiterlesen: Zug von Sylt aufs Festland auf Anordnung der Behörden geräumt Schuld war ein 42-jähriger Schwarzfahrer Bei der Verbindung handelte es sich um den Zug ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen