In Westerland auf Sylt : Neue Luxuswohnungen gehen weg wie warme Semmeln

Avatar_shz von 23. September 2021, 18:02 Uhr

shz+ Logo
Blick aus der Vogelperspektive auf die Baustelle an den Dünen am Strand von Westerland.
Blick aus der Vogelperspektive auf die Baustelle an den Dünen am Strand von Westerland.

Am Donnerstag wurde Richtfest für „Lornsen am Strand“ mit vier Häusern und 43 Appartements gefeiert. Ein Hamburger Projektentwickler investiert hier 50 Millionen Euro. Früher stand dort eine Bäderstil-Villa.

Westerland | Der Rohbau steht, die ersten Dachstühle sind gezimmert: Nur wenige Schritte von der Strandpromenade entfernt, wo früher das Hotel „Vier Jahreszeiten“ in Westerland stand, sind in den vergangenen zwei Jahren vier Häuser mit 43 Ferienwohnungen hochgezogen worden. Am Donnerstag feierten die Projektbeteiligten des „Lornsen am Strand“ auf dem 2600 Quadratm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen