In Wenningstedt auf Sylt : Neubau ohne geregelte Zufahrt – im Streit am Denghoog drohen neue Klagen

Avatar_shz von 12. Januar 2022, 18:24 Uhr

shz+ Logo
Das Hünengrab Denghoog im Vordergrund, im Hintergrund ist ein Teil des Neubaus zu sehen.
Das Hünengrab Denghoog im Vordergrund, im Hintergrund ist ein Teil des Neubaus zu sehen.

Der Bauausschuss in Wenningstedt wollte sich am Montag mit dem Thema befassen. Doch daraus wurde nichts. Der Streit zwischen der Sölring Foriining, dem Bauherrn und Anliegern geht weiter.

Wenningstedt | Neben dem Steinzeitgrab Denghoog in Wenningstedt ist ein Neubau mit vier Wohneinheiten, 19 Badezimmern und acht Stellplätzen hochgezogen worden. Im April sollen die ersten Bewohner einziehen. Doch ist zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht geklärt, wie das Grundstück überhaupt angefahren werden darf − ob von Süden oder Norden. Denn darüber ist seit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen