In Westerland auf Sylt : Hingucker erneuert: Die „Badende Venus“ jetzt vor strahlendem Blau

Avatar_shz von 15. Januar 2022, 11:44 Uhr

shz+ Logo
Eine nackte Schönheit zur Begrüßung: Eberhard Eberle neben einem der drei neuen Schilder.
Eine nackte Schönheit zur Begrüßung: Eberhard Eberle neben einem der drei neuen Schilder.

Die nackte Schönheit war etwas in die Jahre gekommen. Deshalb kümmerte sich der Westerländer Verschönerungsverein jetzt um eine Auffrischung. Das Werbemotiv zählt bis heute zu den bekanntesten Sylter Signets.

Westerland | Ebenso unbeschwert wie unbekleidet stürzt sich eine attraktive, junge Dame rund ums Jahr in die Brandung – und jeder darf ihr dabei gerne zusehen: Drei große Blechschilder mit dem einstigen Westerländer Werbemotiv „Badende Venus“ begrüßen und verabschieden die Besucher der Inselmetropole seit 20 Jahren an den Ortseingängen. Nun wurden die Hingucker...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen