Hebamme sagt überraschend ab : Hebammen-Notruf auf Sylt kann nicht am 1. Oktober starten

Avatar_shz von 16. September 2021, 15:44 Uhr

shz+ Logo
Eine Hebamme tastet den Bauch einer Frau ab, die im neunten Monat schwanger ist.
Eine Hebamme tastet den Bauch einer Frau ab, die im neunten Monat schwanger ist.

Zum 1. Juli wurde der Hebammen-Notruf auf Sylt eingestellt. Groß war die Hoffnung, diesen ab 1. Oktober wieder anbieten zu können. Nun steht fest: Dieses Datum kann nicht eingehalten werden.

Sylt | Seit dem 1. Juli gibt es auf Sylt keinen Hebammen-Notruf mehr. Die drei Hebammen Heidrun Hepper, Cornelia von Böhlen und Bettina Dahlhaus hatten ihre Mitwirkung am Hebammen-Notruf gekündigt. Groß war zunächst die Hoffnung, ab 1. Oktober wieder einen Notruf anbieten zu können. Das hat sich nun zerschlagen, der Termin kann nicht eingehalten werden, da e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen