Diebstahl auf Sylt : Bonbon-Skulptur gestohlen – das sagt Galerie-Chef Christian Maaß

Avatar_shz von 22. Juni 2021, 07:39 Uhr

shz+ Logo
Galerie-Chef Christian Maaß vor dem Geschäft in der Friedrichstraße 42 mit einer ähnlichen Bonbon-Skulptur des Künstlers MAXIM. Das Objekt auf dem Foto ist 15 Zentimeter kleiner als das gestohlene.
Galerie-Chef Christian Maaß vor dem Geschäft in der Friedrichstraße 42 mit einer ähnlichen Bonbon-Skulptur des Künstlers MAXIM. Das Objekt auf dem Foto ist 15 Zentimeter kleiner als das gestohlene.

Das Unikat aus Westerland hat einen Wert von 3000 Euro und besteht aus Plexiglas, das mit Samt überzogen wurde.

Sylt | Nach dem Diebstahl einer Skulptur in Form eines Bonbons aus der Kunstgalerie in der Westerländer Friedrichstraße sucht die Polizei nach möglichen Zeugen. Der Diebstahl erfolgte ersten Erkenntnissen nach in der Zeit von Mittwoch (9. Juni), 10 Uhr, bis Donnerstag (10. Juni), 18 Uhr. Die Skulptur hat einen Wert von knapp 3000 Euro. Bei dem Uni...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert