Coronaschnelltest auf Sylt : Neue Testzentren öffnen in Keitum, Tinnum und Rantum

Avatar_shz von 25. April 2021, 15:04 Uhr

shz+ Logo
Weil sich Übernachtungsgäste auf Sylt alle 48 auf Corona testen lassen müssen, wird der Bedarf mit dem Start der Modellregion ab dem 1. Mai steigen.
Weil sich Übernachtungsgäste auf Sylt alle 48 auf Corona testen lassen müssen, wird der Bedarf mit dem Start der Modellregion ab dem 1. Mai steigen.

Der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) will damit wöchentlich bis zu 600 weitere Schnelltests auf der Insel ermöglichen.

Sylt | Der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) eröffnet fünf weitere Corona-Testzentren auf Sylt. Bis zum 3. Mai sollen die neuen Standorte in Keitum, Tinnum, Rantum und Westerland eröffnen, teilte ISTS-Sprecherin Anna Brosowski am Freitag mit. Die kostenlosen Schnelltests seien eine „wichtige Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie“. Weiterlesen: Mit Übers...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen