Serie Lockdown für Seelen : Pandemie verschärft Zulauf bei Sylter Suchtkrankenhilfe

Avatar_shz von 26. April 2021, 16:13 Uhr

shz+ Logo
Brigitte Umbreit und Lars Wittmeier simulieren eine Beratungssituation unter Corona-Bedingungen.
Brigitte Umbreit und Lars Wittmeier simulieren eine Beratungssituation unter Corona-Bedingungen.

Erkrankungen haben während der Coronazeit zugenommen. Gleichzeitig sind die Beratungsabläufe durch die Hygienemaßnahmen erschwert.

Sylt | Während der Corona-Pandemie sind immer mehr Menschen einem permanenten Druck und existenziellen Ängsten ausgesetzt. Das hat Folgen – auch auf Sylt. In einer Serie wollen wir die psychischen und sozialen Auswirkungen beleuchten, die durch die Corona-Pandemie entstehen oder verstärkt werden. Pandemie verschärft Situation von Suchtkranken Schon der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen