Weltwassertag am 22. März : „Bye Bye Plastik Sylt“: Warum auch Insulaner mehr Leitungswasser trinken sollten

Avatar_shz von 19. März 2021, 14:06 Uhr

shz+ Logo
Es ist nur eine Plastikflasche sagen 8 Milliarden Menschen: Mit dieser Aktion wollen Heike Werner (von links), Christine Andresen, Lotta, Carin & Jonte Winkler sowie Claudia Casarotto von Bye Bye Plastik auf Sylt ein Zeichen setzen gegen Plastikabfall - insbesondere in den Weltmeeren.
Es ist nur eine Plastikflasche sagen 8 Milliarden Menschen: Mit dieser Aktion wollen Heike Werner (von links), Christine Andresen, Lotta, Carin & Jonte Winkler sowie Claudia Casarotto von Bye Bye Plastik auf Sylt ein Zeichen setzen gegen Plastikabfall - insbesondere in den Weltmeeren.

Am 22. März findet der Weltwassertag statt. Das Motto dieses Jahr: der Wert von Wasser. Es gibt mehrere Aktionen auf Sylt.

Sylt | Sylt ist umgeben von Wasser. Das kühle Nass ist allgegenwärtig, wo auch immer man sich auf der Insel gerade aufhält. Weltweit gesehen ist sauberes Wasser jedoch eine immer knapper werdende Ressource. Weltweit haben mehr als zwei Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser. Um für einen nachhaltigen Umgang mit Wasser zu sorgen und das Bewussts...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen