Streit um Hügelgrab auf Sylt : Damit der Weg zum Denghoog frei wird: 150.000-Euro-Angebot an Sölring Foriining

Avatar_shz von 22. März 2021, 18:25 Uhr

shz+ Logo
Eigentümer Flächen, auf dem auch die südliche Zuwegung ist, ist die Sölring Foriining.
Eigentümer Flächen, auf dem auch die südliche Zuwegung ist, ist die Sölring Foriining.

Gleichzeitig heißt es in einer Vorlage der Gemeinde Wenningstedt-Braderup, der Bauherr sollte die nördliche Zuwegung einklagen.

Wenningstedt auf Sylt | Das sorgt für Gesprächsstoff für alle, die sich auf der Insel mit dem Thema Denghoog beschäftigen: In einer Vorlage für die Gemeindevertretersitzung der Gemeinde Wenningstedt-Braderup am kommenden Montag wird der Adolf Weber Gruppe geraten, eine nördliche Zufahrt zu ihrem Grundstück einzuklagen. Weiterlesen: Trotz Klage vom Heimatverein: Hausbau am Den...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen