Landverlust auf Sylt : Anwohner und Naturschützer bangen um die Hörnumer Südspitze

Avatar_shz von 14. Mai 2021, 15:48 Uhr

shz+ Logo
Am Hörnumer Strand sind nach Stürmen häufig deutliche Abbruchkanten zu sehen.
Am Hörnumer Strand sind nach Stürmen häufig deutliche Abbruchkanten zu sehen.

Die Lage an der Südküste der Insel ist weiterhin kritisch. Hausbesitzer fürchten eine Überflutung.

Hörnum | Alle zwei bis drei Wochen reist Dirk Rasenack nach Sylt zu seinem Haus an der Hörnumer Südspitze. Irgendwann wird es nicht mehr dort stehen, befürchtet der Zweitwohnungsbesitzer aus Reinbek: „Ich bin sehr besorgt über den derzeitigen Zustand der Südspitze und befürchte mittelfristig eine große Gefahr für das Küstengebiet.“ Der Apotheker setzt sich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen