Sylter Restaurantsterben : Bald gehen die Lichter aus: Darum schließt das „American Bistro“ in Westerland

Avatar_shz von 06. Dezember 2021, 15:46 Uhr

shz+ Logo
Das American Bistro in der Paulstraße.
Das American Bistro in der Paulstraße.

Ende dieses Jahres soll Schluss sein in der Bar in der Paulstraße - und das nach ganzen 25 Jahren.

Westerland | Am Ende des Jahres geht in der Paulstraße in Westerland eine Ära zu Ende. John Hinck, Chef des beliebten „American Bistro“, schließt nach rund 25 Jahren seine Bar. Gegenüber shz.de geht der 58-Jährige auf die Gründe für diesen Entschluss ein. Schluss nach 25 Jahren „Ursprünglich geplant war, dass ich zum Jahresende aussteige und dann das Bistro ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen