„Corona-Hölle“ und „Chaos“ : Sylter Unternehmer steuern gegen Imageverlust und ausbleibende Gäste

Avatar_shz von 14. Januar 2022, 08:36 Uhr

shz+ Logo
Ein Testcenter für Corona-Schnelltests steht in Wenningstedt auf Sylt.
Ein Testcenter für Corona-Schnelltests steht in Wenningstedt auf Sylt.

Überregionale Medien berichteten in den vergangenen Tagen vom „Corona-Chaos“ und einem Quasi-Lockdown auf der Insel. Sylter Unternehmer sind darüber verärgert, so dass sie jetzt eine eigene Kampagne gestartet haben.

Sylt | „Corona-Hölle Sylt“, „Impfpassfälscher stürzen Sylt ins Corona-Chaos“ und „Sylt im Corona-Lockdown“ − das sind Schlagzeilen bundesweiter Medien, die derzeit die Runde machen. Sylt, die Insel der Inseln, macht die Runde als Corona-Hotspot Deutschlands. Hintergrund sind die hohen Corona-Zahlen, die seit Weihnachten auf der Insel explodiert sind. Die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen