Aktion wegen Corona : Menschen auf den Inseln entzünden hunderte Fackeln als Zeichen der Zuversicht

Avatar_shz von 12. April 2021, 09:43 Uhr

shz+ Logo
Die Aktion „Licht Zeichen setzen“ am Sonntag am Strand vor Westerland.
Die Aktion „Licht Zeichen setzen“ am Sonntag am Strand vor Westerland.

Mit der Aktion „Licht-Zeichen-Setzen 2.0“ lenkten die Teilnehmer den Blick auf die prekäre Situation zahlreicher Branchen während der Pandemie.

Sylt/Föhr/Amrum | Sonntagabend, kurz vor Sonnenuntergang am Hauptstrand in Westerland. Es windet, es ist kalt und es ist ungemütlich. Man könnte sagen: passt ja zur Stimmung vieler Unternehmer auf Sylt und ganz vieler Menschen auf der Insel. Ein paar Dutzend Männer und Frauen versammeln sich, sie haben mehrere hundert Fackeln im Gepäck, die jetzt - eine nach der anderen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen