Interview zum Baustreit auf Sylt : Adolf Huckfeldt-Weber: „So viel Ärger wie mit dem Denghoog hatte ich in 45 Berufsjahren noch nicht"

Avatar_shz von 15. April 2021, 14:18 Uhr

shz+ Logo
Der Denghoog mit dem Neubau im Hintergrund.
Der Denghoog mit dem Neubau im Hintergrund.

Streit um das Grundstück Am Denghoog 3: Im Interview spricht Adolf Huckfeldt-Weber, Gesellschafter der Adolf Weber KG und Ehemann der Grundstückseigentümerin darüber, warum er das Grundstück heute „nicht mal geschenkt“ nehmen würde.

Wenningstedt auf Sylt | Sein Anwalt Roland Hoinka kündigt an, den Vorstand der Sölring Foriining zu verklagen. Das Oberverwaltungsgericht Schleswig hat Ihnen Recht gegeben, dass Fahrzeuge bis zu zehn Tonnen die südliche Zufahrt zu Ihrem Haus befahren dürfen. Wie stellt sich die Lage jetzt aus Ihrer Sicht dar? Hoinka: Das Oberverwaltungsgericht hat sich in zwei Verfahre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen