zur Navigation springen

80 Spieler schwingen den Schläger bei Sylt Cup

vom

Westerland | Zum 18. Mal veranstaltete der Tennis-Club Westerland (TC) den SyltCup. Für viele Tennisspieler gehört dieses Turnier inzwischen zum festen Bestandteil ihres Urlaubsprogramms. Insgesamt 80 Spieler aus der gesamten Bundesrepublik und der Schweiz kamen bei bestem Wetter und guten Spielen voll auf ihre Kosten. Der Einsatz der Turnierleitung, bestehend aus Bettina Behre, Klaus Bühner, Björn Gerth und Rainer Schmidt, hatte sich also wieder einmal gelohnt.

Viele Stammgäste schätzen die lockere Atmosphäre und nehmen das Turnier als feste Einrichtung in den Ferienfahrplan auf.

Die am letzten Abend durchgeführte PlayersNight nutzten alle Aktiven zum Erfahrungsaustausch und Klönschnack. Großen Anteil daran hatten das Buffet des TennisPubs und die anschließende Tombola.

Dieses Jahr wurden in insgesamt zehn Einzel- und Doppel-Konkurrenzen die Sieger in verschiedenen Altersklassen ermittelt. Ausschließlich Heimspiele hatten Thomas Bender als Finalist der H45 und alle vier Spieler im Finale der Kategorie Herren Doppel unter100 als Mitglieder des TC Westerland.

Die Sieger: Damen: Arnst; Damen 40: Schröder; Herren: Schmuck; Herren 30: Stankowski ; Herren 45: Fuhrmann; Herren 60: Schatz; Herren Doppel U100: Meyer/Huth; Herren Doppel 100: Schubsda/Brumm; Mix U90: Meyer/Bamberg; Mix Ü90: Schröder/Krause.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Aug.2013 | 07:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen