718 Menschen sind auf Sylt arbeitslos gemeldet

von
01. April 2014, 10:17 Uhr

So sah der Arbeitsmarkt im März laut Agentur für Arbeit aus: Im Bereich der Geschäftsstelle Westerland waren 718 Personen arbeitslos gemeldet, 195 (-21,4 Prozent) weniger als im Februar, 33 (4,8 Prozent) mehr als im Vorjahr.

Die Arbeitslosenquote auf Sylt sank von 7,6 auf 6 Prozent. Im Vorjahreszeitraum lag sie bei 5,9 Prozent.

376 sozialversicherungspflichtige Jobs hatte die Agentur für Arbeit in Westerland im März zu vergeben, das waren 55 Jobs mehr als im Februar, 52 weniger als vor einem Jahr. Weiterhin unverändert sind die Jobs, die auf der Insel viel vorhanden sind: Besonders gefragt ist Personal im Einzelhandel sowie für den Hotel- und Gaststättenbereich.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen