zur Navigation springen

Ermittlungen auf Sylt : 50-Jährige getötet: Haftbefehl gegen Ex-Freund

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Die Sylterin wurde leblos in ihrem Bett gefunden. Die Polizei nahm den tatverdächtigen Ex-Freund in Spanien fest.

shz.de von
erstellt am 10.Okt.2014 | 14:15 Uhr

Flensburg | Im Fall der Ende September auf Sylt getöteten 50-jährigen Frau ist Haftbefehl gegen einen 53 Jahre alten Tatverdächtigen erlassen worden. Der Mann sei am Donnerstag beim Amtsgericht Flensburg vorgeführt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Das 50 Jahre alte Opfer war in Wenningstedt leblos auf dem Bett liegend gefunden worden. Arbeitskollegen alarmierten die Polizei, nachdem die Frau am Freitagmorgen nicht bei ihrer Arbeit erschienen war. Eine Obduktion ergab, dass die Frau durch Gewalteinwirkung zu Tode gekommen sei, sagte ein Polizeisprecher. Darüber, wie die Frau genau getötet wurde, gibt die Polizei keine Auskunft.

Zwei Tage nach der Tat wurde ein Verdächtiger in Spanien festgenommen. Bei ihm handelt es sich nach Kenntnissen der Sylter Rundschau um den Ex-Partner der Verstorbenen. Bis vor wenigen Wochen hatte das Paar gemeinsam in einer kleinen Wohnung in Wenningstedt gelebt, nach der Trennung war der Mann ausgezogen. Eine Kollegin der Verstorbenen sagt, er habe seiner Ex-Freundin mehrfach angedroht, sie zu töten.

mit dpa

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert