zur Navigation springen

27. Internationale Woche der Anaestesie: 1 150 Fachärzte im CCS

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

von
erstellt am 05.Sep.2013 | 00:31 Uhr

Zum 27. Mal treffen sich in dieser Woche Mediziner zur „27. Internationalen Sylter Woche der Anaestesie“. 1 150 Fachärzte für Intensivmedizin, Anästhesiologie und Schmerztherapie kommen bis einschließlich heute im Congress Centrum Sylt (CCS) an der Friedrichstraße zusammen. Im Vordergrund steht die fachliche Weiterbildung mithilfe von 54 Referenten aus Saudi Arabien, Österreich, Deutschland und der Schweiz. Parallel dazu informieren rund 40 Industrieaussteller über ihre neuesten Produkte rund um die Thematik. Kongresspräsident ist auch in diesem Jahr Prof. Michel Tryba, Leiter der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Klinikum Kassel. Seit vergangenem Sonntag finden morgens zwischen 9 und 12 Uhr Vorträge im CCS statt. Nachmittags stehen 19 bis zu dreistündige Vorträge auf dem Programm – heute Nachmittag etwa über das „Tun und Unterlassen – Doppeleffekt Intensivstation“ oder „Hypnose und Medizin“. Am Eröffnungstag ging es auch um juristische Zusammenhänge: „Was bedeutet das Patienterechtegesetz für die Anästhesie“? Zur Diskussion forderte B.W. Pauge, Richter am Bundesgerichtshof in Karlsruhe, auf. Der Kongress endet heute Abend gegen 19 Uhr offiziell. Das nächste bedeutende Seminar: Der Deutsche Verband der Steuerberater tagt vom kommenden Montag an, ebenfalls im CCS.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen