zur Navigation springen

Motorradgottesdienst auf Sylt : 20. MoGo zum Thema „Fever“

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Harley Chapter übernahm traditionell den Sicherheitsdienst. „BingBang“ brachte das Grün vor St. Nicolai zum Swingen.

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2016 | 10:00 Uhr

Regine und Hans-Jürgen Erken hatten gestern alle Hände voll zu tun: Die Küsterin der Evangelischen Kirchengemeinde Westerland kümmerte sich um die Organisation des 20. Motorrad-Gottesdienstes, der gestern ab 12 Uhr bei bestem Sommerwetter vor St. Nicolai über die Bühne ging.

Fahrschulinhaber Bernd Dohm und Pastorin Anja Lochner – quasi die Erfinder dieser auf Sylt einmaligen Veranstaltung – hatten ebenfalls gut zu tun. Lochner nicht nur mit ihrem Gottesdienst, sondern ebenso als Klarinettistin der klasse harmonierenden Band „BigBang“, dann als inzwischen Gelegenheits-Bikerin auf dem Corso nach Hörnum und zurück und nicht zuletzt beim abschließenden Grillen auf dem satt grünen Rasen vor der Stadtkirche.

Laut Zählung der beiden mitfahrenden Motorradpolizisten Michael Engel und Jörg Uekermann beteiligten sich in diesem Jubel-Jahr die Fahrer von rund 70 Maschinen an dem Gottesdienst, der unter dem aktuellen Thema „Fever“: „Fieber für eine Sache, für die man eintreten kann, von der man nicht mehr loskommt, und eben, wie das Biken, eine Quelle der Lebensfreude“, führte Anja Lochner in ihrer Predigt unter anderem aus.

„BigBang“ spielte ein ums andere Mal mächtig auf, wunderbar interpretierte internationale Big Band-Kompositionen – darunter „Fever“. Auch viele Musiker haben sich infiziert, spüren das „Fever“, und alle „kommen nicht mehr von ihrer schönen Passion los“, so Anja Lochner. ich

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen