Polizei : 2,7 Promille: Autofahrer in Tinnum gestoppt

dpa_14854e009ca2a028

Stark alkoholisiert und mit weiteren Bierdosen im Wagen wurde ein 57-Jähriger am Mittwochabend in Tinnum von der Polizei angehalten.

von
29. August 2013, 12:48 Uhr

Sylt Am Mittwochabend gegen 19:45 Uhr stellten Beamte vom Polizeirevier Sylt im Kiarwai in Tinnum einen 54-jährigen Sylter Opelfahrer, der zuvor von Zeugen beobachtet wurde, wie er stark alkoholisiert mit seinem Astra davonfuhr.

Auch die Beamten konnten starken Alkoholgeruch beim Opelfahrer wahrnehmen. Über einen freiwilligen Atemalkoholtest stellten sie über 2,7 Promille beim 54-Jährigen fest.

Er war offensichtlich gerade auf dem Rückweg von einem Einkauf und hatte weitere Bierdosen dabei.

Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und sicherten eine Blutprobe. Da sich der 54-Jährige uneinsichtig zeigte und bekannt gab, dennoch fahren zu wollen, sicherten sie zudem die Fahrzeugschlüssel.

Er wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu verantworten haben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert