Polizeieinsatz auf Sylt : 18-Jähriger in Kampen fährt sich mit Tesla am Strand fest

Avatar_shz von 27. Juli 2021, 13:58 Uhr

shz+ Logo
Der am Strand in Kampen steckengebliebene Tesla am Montagmorgen.
Der am Strand in Kampen steckengebliebene Tesla am Montagmorgen.

In der Nacht von Sonntag auf Montag sind zwei junge Männer mit einem weißen Tesla am Strand in Kampen steckengeblieben. Sie müssen sich nun wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten.

Kampen auf Sylt | Der Vorfall ereignete sich am frühen Montagmorgen. Polizeisprecher Christian Kartheus beziffert den Tatzeitraum auf die Zeit zwischen 0.20 und 1.50 Uhr. Was die beiden jungen Männer dazu trieb, das kostspielige Elektro-Auto nahe Riperstieg an den Strand zu fahren – was strengstens verboten ist – ist unklar. Knapp 80 Meter vom Wasser entfernt blieb das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen