Ein Artikel der Redaktion

Feuer im Porsche Teuerstes Taxi Sylts ist „hinüber“

Von Friederike Reußner | 27.10.2013, 14:19 Uhr

Am Sonnabend brannte das „Porsche-Taxi“ in der Sylter Bastianstraße. Die Brandursache ist ein technischer Defekt.

Am Sonnabendmorgen ging das teuerste Sylter Taxi in Flammen auf: Der Porsche Cayenne, dessen Fahrer für Taxi Henke fährt, stand auf einem Parkplatz in der Westerländer Bastianstraße. Der Fahrersitz des auf der Insel als Porsche-Taxi bekannten Fahrzeuges hatte Feuer gefangen. Brandursache ist wahrscheinlich eine zuvor ausgewechselte Batterie unter dem Sitz, so die Sylter Polizei. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen: „Der Innenraum ist total verkohlt - der sieht hinüber aus“, so ein Beamter. Der Neuanschaffungspreis eines Porsche Cayennes liegt bei rund 81.000 Euro. Die Westerländer Feuerwehr war mit zehn Mitgliedern vor Ort.