Ein Artikel der Redaktion

Küstenschutz an der Nordsee Teure Sandaufspülungen auf Sylt: Wie sehr das die Natur schädigt

Von Inga Kausch | 15.04.2022, 09:45 Uhr

Damit Sylt nicht im Meer versinkt, werden tonnenweise Sand vom Meeresboden an die Strände gespült. Was das für das Ökosystem bedeutet und warum die Millionenvillen mit Meerblick nicht für immer geschützt werden können.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche