Ein Artikel der Redaktion

Bürgerbegehren auf Sylt Straßenausbau auf Kosten der Anwohner: Warum ein Keitumer das ändern will

Von Martina Kramer | 31.05.2022, 17:40 Uhr

Wird eine Gemeindestraße saniert, werden die Anlieger zur Kasse gebeten. Dabei geht es selten fair zu, sagt Sönke Andersen aus Mit einem Bürgerbegehren will er die Keitumer für das Thema sensibilisieren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden