Einsatz in Itzehoe : Suchaktion in „Großer Tonkuhle“: Bisher keine Hinweise auf vermissten Schwimmer

Taucher suchen nach dem Schwimmer.

Taucher suchen nach dem Schwimmer.

Eine Spaziergängerin fand Kleidungsstücke am Rande des Baggersees.

shz.de von
10. Juli 2018, 16:44 Uhr

Itzehoe | Taucher der Feuerwehr haben am Dienstag in einem Baggersee in Itzehoe (Kreis Steinburg) nach einem vermissten Schwimmer gesucht. Nach Angaben der Polizei entdeckte eine Spaziergängerin am Ufer der „Großen Tonkuhle“ am Morgen Kleidungsstücke und eine Zigarettenschachtel. Neben Tauchern waren auch Polizeihunde im Einsatz, die vom Boot aus versuchten, den Gerucht des mutmaßlich Vermissten zu erspüren.

Polizisten, Taucher der Freiwilligen Feuerwehr und Spezialhunde suchten am Dienstag vergeblich nach dem Eigentümer der Fundstücke. Vermisste Personen wurden der Polizei bislang nicht gemeldet.

Ob möglicherweise jemand ertrunken ist oder ob sich alles als harmlos aufklärt, blieb zunächst völlig offen. An der Badestelle gebe es öfter auch Partys, sagte ein Polizeisprecher. Für die nächsten Tage wurden Polizeitaucher aus Eutin angefordert, um bestimmte Stellen des Baggersees noch einmal intensiver abzusuchen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen