Streit um Zuständigkeit : Zwischen Lasbek-Dorf und Lasbek-Gut: Der Weg, den keiner bezahlen will

shz+ Logo
Der Gehweg an der Kreisstraße 12. Bisher übernimmt der Kreis Stormarn auch die Kosten für die Unterhaltung durch die Straßenmeisterei.
Der Gehweg an der Kreisstraße 12. Bisher übernimmt der Kreis Stormarn auch die Kosten für die Unterhaltung durch die Straßenmeisterei.

Der Gehweg liegt an der Kreisstraße. Der Kreis sieht die Verantwortung aber bei der Gemeinde. Wer kommt für die Unterhaltung auf?

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
20. November 2019, 10:49 Uhr

Lasbek | Zwischen Lasbek-Dorf und Lasbek-Gut verläuft entlang der Kreisstraße 12 ein rund 1,5 Kilometer langer Gehweg, der altersbedingt nicht gerade im besten baulichen Zustand ist. Seit mehreren Jahren gibt es ...

bkeLsa | csnhwiZe eLDar-sokfb nud uks-aetbGL trfuäelv ennlgta edr riKßssreaet 12 eni urnd ,15 eeiloKmtr gleran ehewG,g erd dsatbilenrget ithnc eraged mi ntbsee luicebnah dusZnat sit. eiSt remehrne Jneahr gibt es iiikm,egsUmntten ewr rüf ide ulnagettUhnr esd seegW gzuntäisd sti.

sebLka iwll täZuskdtieing chnti renmhbeüne

Astüfhrueg reunwd dei tnAeierb iershb nov erd Semriarießtesetn eteBiadgrhe mi grtaufA dse sKeries rrm.noaSt ochD rde ersiK eüdrw nde eWg ma iebnetls ni dei ndHeä erd Gindemee ,ebnge so ssad saebLk ürf ide heliabuc tngeuhnraUlt eds egeWs leinnzfail eomamfunk .umss aDs ehmTa werud bistere hnsoc aml nfganA 1052 ni dre kLeserab ireuGtdeneeevtmgnr betha.nedl aDslam enlhte kebaLs die amÜerebhn eds Weges dnkneda b.a

iermBrteersgü hetsi dsgZtnkiieäut an dre rreetsasßiK mbei rseiK

Dei mlgadeia neteeeerdvmreinGtri kEair nttWie atthe uehsuae,rnengdf ssda red gehGew mi meZnnmhasagu imt mde auB der bahounAt 1 ni end ehnarJ 4193 isb 9371 sla atEzsr ürf dne smdala oeedannnrvh Scelgtihsu atngnel der shauCsee tj(tez sßrsierKeta 21) euatbg wderu. niSzeeietr giengn ied dreKni sua GkatsebL-u uaf esmide egW rzu Suhlce anch f.bLDserka-o uDhcr edn uaB der hnaoubAt, dei hinswecz den neeidb netsirlOet ä,tvfleru kntneno dei dKrein den gcsleihtSu thinc mher .uznten aD dre rGaehswte-Ezg nnealgt reein eisatersßrK färuel,vt rwa üfr msieeteügrBrr raHlda eLsoddr dinitu,gee dsas red iKers ahuc ürafd gisätnzud i.ts Udn so tah ide eeGdmnei 5012 nnad huca cthde.eennis

eenKi fifelzeloi egelnRug

tJtze tghe se nlasiedgrl in eid sncehät u.eRnd Es ibtg znag sioinfefthhccl nreieklie lzeolffiei tmDukonee ied egbsen,a erw für edi teUhgtlrunan iugdzätsn st.i So tis auhc itnch naen,ktb bo ebmi uBa red tbohaAnu schi ads eDctsueh cihRe ipvfterhectl at,h ned Wge rhfaeudat uz tarunl.ehnet kträenlgU ist uach dei ,eFarg urawm red geW rvo erüb 04 Jrhnae rhiataetlps wr.ude iSseent sde Amtes kntneon enike enhunlkpattAs edgnuefn dewne,r dass sdiee gnteuAsipahrl fua nsKtoe ored ireBeebnt red meGdneei ksaebL gmreoovmnne ruwde.

 

erKsi teish iikdnesZätutg bei dre iGenemde

cNha sgsaeuA esd tAmes dBa esLlo-nedlOda tis rde riKse erd fgus,nfasAu sdsa red mebi buhoabutnaA efeltlaenn Segutlsich in der ernuogtaVtnrw der Gmdeieen Leabks alg dnu ideess hcau bei dem Esrgazetw so ensi ssmet.ü tzeJt gthe se rüf die edeGiemn ar,dmu bo sei hint,imnm ikntgüf für dei gtrlehtUnuna eds gseWe ukafozme.nmu udgAfnur sde lccshheten tZnussdae eds 51, loeirmtKe gnlena esgWe ssüem dei meiGeden canh nihtcAs der Btuuneigbaal des Atsme dnan ilcehg rbeü niee Ennrereuug erdo ienne Rübacuk des sGeghwe ah.cknednen hicS fua einne jnssuticrihe rtiteS n,seezlausni its nhac sAtcnih dse smeAt ucdrh ied honeh wanaahcsttoesnlkF hntic .vnlsnilo üFr asd edGl tkeönn dei emGeneid hauc cnhso in mhiehlebrce famgUn bUerehnlsttgenuntiara am egW oe.hmevnnr

gnutziS mi fetsGasnhiemhausc

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen