Stapelfeld : Zwei Verletzte bei Unfall auf der A1 – Stau im Berufsverkehr

Der Wagen hatte sich aus noch ungeklärter Ursache überschlagen.
Foto:

Der Wagen hatte sich aus noch ungeklärter Ursache überschlagen.

Während der Rettungsarbeiten musste eine Fahrbahn Richtung Norden gesperrt werden.

shz.de von
18. Mai 2018, 10:11 Uhr

Stapelfeld | Bei einem Unfall wurden am Freitagmorgen auf der A1 zwei Menschen verletzt. Höhe der Anschlussstelle Stapelfeld hatte sich ein Van überschlagen. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurden die beiden Verletzten mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Stapelfeld stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher und streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten hatte die Polizei in Fahrtrichtung Norden eine Fahrspur gesperrt und den Verkehr an der Unfallstelle über die rechte Spur und den Standstreifen vorbeigeleitet. Im Berufsverkehr kam es dadurch zu Behinderungen und einem Stau. Die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert