zur Navigation springen

Dauerstau auf der A1 : Zwei Unfälle auf der Autobahn

vom

shz.de von
erstellt am 27.Jan.2014 | 14:10 Uhr

Heute Morgen ist ein Gefahrguttransporter auf der Autobahn 1 verunglückt. Der 44-jährige Fahrer war in Richtung Lübeck unterwegs und durchbrach in Höhe des Rastplatzes Buddikate mit seinem Kleintransporter aus bislang ungeklärter Ursache die Mittelleitplanke. Er hat Fässer mit Kohlenwasserstoff geladen, die zurzeit geborgen werden. Der Verkehr wird mittlerweile in Richtung Lübeck einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. In der Gegenrichtung sind jetzt zwei Fahrstreifen befahrbar. Die Bergungsarbeiten gehen weiter. Nach Polizeiangaben haben sich in beide Richtungen jeweils zehn Kilometer Stau gebildet.

In Höhe Pölitzerfeld ist es soeben zu einem weiteren schweren Unfall gekommen. Die Autobahn ist in Richtung Hamburg zwischen Oldesloe und Bargteheide gesperrt. Die Rettungskräfte sind vor Ort und müssen wohl zwei Fahrer den Wracks ihrer Wagen befreien. Die Polizei meldet soeben:

Die Vollsperrung besteht derzeit immer noch und wird sich weiter bis in die Abendstunden hinziehen! Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Bad Oldesloe abgeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen