Bad Oldesloe : „Zwei Stunden pro Woche – für mich waren sie die Welt“

Feierte 15-jähriges Bestehen: Freiwilligen-Team von „wellcome“ aus Bad Segeberg/Bad Oldesloe.
Feierte 15-jähriges Bestehen: Freiwilligen-Team von „wellcome“ aus Bad Segeberg/Bad Oldesloe.

Seit 15 Jahren: Ehrenamtliche unterstützen junge Mütter im ersten Jahr nach der Geburt des Nachwuchses.

shz.de von
09. Oktober 2018, 15:13 Uhr

Mit der Geburt eines Babys wird der Alltag der frischgebackenen Eltern auf den Kopf gestellt. Wenn sie dabei keine Unterstützung von Familie oder Freunden haben, springen die Ehrenamtlichen von „wellcome“ ein. Damit das so bleibt, werden in Bad Segeberg und Bad Oldesloe dafür dringend neue Helfer gesucht.

„Wellcome“, das ist moderne Nachbarschaftshilfe für junge Eltern: Im ersten Jahr nach der Geburt helfen die Ehrenamtlichen für einige Monate ganz unbürokratisch im Familienalltag – so wie es Familie, Freunde oder Nachbarn tun würden. Sie gehen mit dem Baby spazieren, damit die Mutter Schlaf nachholen kann, begleiten Zwillingsmütter zu Arztbesuchen oder spielen mit den Geschwisterkindern. Sie stehen mit Rat und Tat zur Seite oder hören einfach zu. Eine scheinbar kleine Unterstützung – mit großer Wirkung: „… nur zwei Stunden die Woche – für mich waren sie die Welt“, berichtet eine Mutter.

Die Nachfrage in Bad Segeberg und Bad Oldesloe wächst stetig. Seit 2003 können Familien Unterstützung von „wellcome“ bekommen. Umgesetzt wird das Angebot in Kooperation mit dem Ev. Bildungswerk, der Familienbildungsstätte Bad Segeberg und Bad Oldesloe. Aktuell engagieren sich 17 Ehrenamtliche, die allein im Vorjahr 25 Familien unterstützt und insgesamt 730 Stunden ihrer Zeit investiert haben. In den 15 Jahren seit Bestehen des Teams haben die Ehrenamtlichen rund 8500 Stunden investiert. Doch die Nachfrage der Familien wächst unaufhörlich weiter. Damit der Bedarf gedeckt werden kann, freut sich das „wellcome“-Team über neue Ehrenamtliche.

Familien, die sich „wellcome“-Unterstützung wünschen, und Interessenten an einer ehrenamtlichen Mitarbeit wenden sich an das Ev. Bildungswerk, Birgit Mütze, Falkenburgerstraße 88 in 23795 Bad Segeberg, Telefon (04551) 955 111, oder E-Mail an bad-segeberg@wellcome-online.de oder www.wellcome-online.de.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen