Zwei Autos nach Unfall auf der A 1 komplett ausgebrannt

unfall004
Foto:

shz.de von
20. Juni 2014, 16:15 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind gestern Nachmittag auf der A 1 bei Bargteheide zwei Autos komplett ausgebrannt. Drei Autofahrer kamen verletzt ins Krankenhaus. Um 12.57 Uhr waren die Feuerwehren alarmiert worden. Schon auf der Anfahrt konnten Einsatzkräfte die hohe Rauchsäule und die Flammen über der Autobahn sehen. Unter Atemschutz löschten sie die brennenden Wagen ab und verhinderten, dass ein Böschungsbrand in den Wald neben der A 1 übergereifen konnte. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Norden zeitweise voll gesperrt. Dadurch staute sich der Verkehr kilometerweit. Warum die zwei Autos und ein Wohnwagengespann zusammenprallten, war gestern noch unklar.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen