Zur Verschwiegenheit verpflichtet

Dirk  Gusick.
Dirk Gusick.

shz.de von
18. November 2015, 00:32 Uhr

Es ist schon erstaunlich, was sich CDU-Finanzausschusschefin Wiebke Martens auf der Steinburger Gemeindevertretersitzung geleistet hat. Und es ist eigentlich ein Fall für die Kommunalaufsicht. Sie zitierte in öffentlicher Sitzung aus einem noch als vertraulich eingestuften Gemeindeprüfungsbericht des Kreises. Damit hat sie sich selbst keinen Gefallen getan, denn als Gemeindevertreterin ist sie zur Verschwiegenheit verpflichtet. Mit so einer Aktion verliert man das Vertrauen der Bürger. Hinzu kommt: Was sie aus dem Bericht vorgetragen hat, hätte sie mit Leichtigkeit auch mit eigenen Worten sagen können.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen