Unfall in Reinbek : Zehnjährige erliegt schweren Verletzungen

Polizei, Front, Motorhaube, Mercedes Benz, Blaulicht
Foto:
1 von 1

Das Mädchen, das an einer Ampel wartend, Opfer eines Verkehrsunfalls wurde, ist seinen schweren Verletzungen erlegen.

Trauer in Reinbek: Die Zehnjährige, die am Mittwoch an der Kreuzung Schönningstedter Straße/Sachsenwaldstraße lebensgefährlich verletzt wurde, ist tot. Freitag Vormittag erlag die Schülerin im Universitätsklinikum in Hamburg-Eppendorf ihren schweren inneren Verletzungen. Ein Lkw-Fahrer hatte die Kontrolle über seinen Lastwagen verloren, der gegen den Ampelmast prallte und umkippte. Die Zehnjährige hatte auf dem Heimweg von der Schule gewartet. Sie wurde vom Ampelmast oder vom Lastwagen getroffen und in den Graben geschleudert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen