Zarpener Kegler für neue Saison bereit

Die Vereinsmeister aus Zarpen: (v. li.) Bärbel Steen, Holger Steen, Sebastian Kalz , Martina Klein , Günter Scheel, Karola Schläger
Die Vereinsmeister aus Zarpen: (v. li.) Bärbel Steen, Holger Steen, Sebastian Kalz , Martina Klein , Günter Scheel, Karola Schläger

Vor Start in die Punktspielrunde spannende Kämpfe um Vereinsmeisterschaft

shz.de von
24. August 2014, 16:16 Uhr

Im September starten die Sportkegler in Schleswig-Holstein in die neue Punktspielsaison. Die Keglerinnen und die Kegler des TSV Zarpen haben sich intensiv vorbereitet. Es wurde durchtrainiert – auch während der Sommerferien. Beide Mannschaften sind nach der vergangenen Saison aufgestiegen und starten nun jeweils eine Spielklasse höher. Die 1. Mannschaft kegelt in der Kreisliga Süd und die Zweite in der Kreisklasse B Süd.

Vor dem Start in die neue Saison stand bereits ein Highlight auf dem Programm: die Vereinsmeisterschaft. Auf der Bundesligabahn des Vereins Segeberger Kegler entwickelte sich ein spannender Kampf um die drei ersten Plätze der Startklassen Frauen und Herren.

Bei den Herren wurde der TSV Abteilungsleiter Sportkegeln Holger Steen Vereinsmeister. Es folgten sein Sohn Florian Steen auf Platz 2 und die Bronzemedaille gewann sein Schwiegersohn Thomas Kalz. Bei dem Dreikampf der Herren konnte der Sieger einen Vorsprung von neun Holz gegenüber dem Zweiten herauskegeln.

Bei den Frauen gab es ebenfalls einen spannenden Kampf. Siegerin wurde souverän Bärbel Steen. Aber um die Vizemeisterschaft erfolgte „ein Stechen“. Da Karola Schläger und Martina Klein nach 160 Wurf jeweils ein Plus von 29 Holz aufwiesen. Das glücklichere Händchen hatte Martina Klein, so dass Karola Schläger Platz 3 belegte.

Weitere Informationen auch unter www.TSVZarpen.de .


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen