Wunderland-Theater spielt Hänsel und Gretel im Schloss Reinbek

Die böse Hexe bedroht Gretel mit dem Besen - allerding nur im Traum. Foto: st
Die böse Hexe bedroht Gretel mit dem Besen - allerding nur im Traum. Foto: st

Avatar_shz von
07. Januar 2011, 09:24 Uhr

Reinbek | Nach dem Erfolg im letzten Jahr ist das Wunderland-Theater aus Rondeshaben wieder im Schloss zu Gast. Am Mittwoch, 12. Januar, werden Kinder ab sechs Jahren mit "Hänsel und Gretel" nach Engelbert Humperdinck an das Musiktheater herangeführt. Die Lieder werden live zu den eigens für diese Inszenierung eingespielten Orchester-Playbacks gesungen.

Die Geschichte geht auch etwas anders als im Original: Hans und Grete betreten als Erwachsene noch einmal ihr Elternhaus. Wie im Traum erleben die beiden dort die Kindheit als Hänsel und Gretel in Armut und Hunger. Von ihrem Vater und dem Stiefvater im Wald allein gelassen, begegnen ihnen viele Gefahren, doch zu guter Letzt kehren sie reich beschenkt und glücklich nach Hause zurück: Happy End.

Die Vorstellung beginnt um 16 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen