zur Navigation springen

Bad Oldesloe : Wunderbar: „Alice“ tanzt in der Festhalle

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Die Ballettschule „Lingua Quieta“ führt am Wochenende ihr neustes Stück auf.

Wenn rosa Flamingos, dicke Grinsekatzen, bunte Blumen und ein seltsamer Hutmacher über die Bühne tanzen, dann kann es sich nur um eine Geschichte handeln: Alice im Wunderland. Die Oldesloer Ballettschule „Lingua Quieta“ führt ihr neues Stück „Alice“ am kommenden Sonnabend, 12. und Sonntag, 13. September um jeweils 15.30 und 17 Uhr unter der Leitung von Katharina Gutzeit in der Festhalle auf, die sich in ein kunterbuntes Phantasieland mit Pilzen, Blumen und Schlingpflanzen verwandelt. Neben Marie Tolkemitt (r.) und Kristin Voigt tanzen 50 Ballerinen zwischen zehn und 18 Jahren die Geschichte von Alice.






zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen