Wirbel um Jogi Löw und ein schwerer Unfall

Bundestrainer Jogi Löw
Foto:
Bundestrainer Jogi Löw

shz.de von
27. Mai 2014, 18:06 Uhr

Aufregung im DFB-Trainingslager in Südtirol: Zunächst räumte Bundestrainer Joachim Löw (Foto) sein Fehlverhalten mit dem Verlust des Führerscheins ein, danach kam es beim Werbedreh zum schweren Unfall mit Fahrzeugen, in denen zwei Nationalspieler saßen. Zwei Passanten wurden verletzt, einer schwer. Zuvor hatte sich Löw zum Entzug seiner Fahrerlaubnis geäußert: „Ich habe meine Lektion gelernt und werde mich ändern.“ Seite 2/Sport

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen