Winterspielplatz am Moordamm

Die Zwergengruppe  freut sich auf den Winterspielplatz, der hier im Gemeindesaal für Kinder an drei Wochen angeboten wird.
Die Zwergengruppe freut sich auf den Winterspielplatz, der hier im Gemeindesaal für Kinder an drei Wochen angeboten wird.

Toben und Klönen: Evangelisch-freikirchliche Gemeinde bietet Alternative für Eltern und Großeltern

shz.de von
23. November 2016, 09:45 Uhr

In den Wintermonaten sind die Spielplätze eher verwaist. Eltern kleiner Kinder müssen sich dann Alternativen überlegen, wenn ihre Kleinen toben wollen. Eine Möglichkeit im Warmen und Trockenen zu spielen, bietet jetzt die evangelisch-freikirchliche Gemeinde am Moordamm. Kinder bis sechs Jahren sind im Gemeindesaal mit ihren Eltern zum Winterspielplatz eingeladen.

Eigentlich feiert die 200 Mitglieder zählende Gemeinde sonntags im großen Saal ihre Gottesdienste und kulturelle Veranstaltungen. Von Montag, 5. Dezember, an wird sich der Saal in einen Spielplatz für kleine Kinder verwandeln. Stühle, Kanzel, Abendmahltisch und der schwarze Flügel werden herausgeräumt. Eine Woche pro Monat können Eltern mit ihren Kindern von Montag bis Freitag von 14.30 bis 17.30 Uhr spielen und klönen. Zudem ist der Saal in dieser Woche auch dienstags und donnerstags von 9.30 bis 11.30 Uhr geöffnet.

„Alle Oldesloer Eltern oder auch Großeltern mit kleinen Kindern sind willkommen. Die Aufsichtspflicht liegt allerdings bei den Eltern, auch wenn einige Gemeindemitglieder ehrenamtlich mit aufpassen werden“, sagt Jana Roß von der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde, die sich für ihren Winterspielplatz einige Spielgeräte wie Bällebad, Kletter- und Rutschgeräte, Drehkreisel, Trampolin und einen kleinen Fuhrpark aus Bobby-Cars und Laufrädern angeschafft hat.

Finanzielle Unterstützung gab es dabei auch von Seiten der Stadt. Während die Kinder nach Herzenslust herumtoben, können sich die Eltern im Foyer-Café bei einer Tasse Kaffee und kleinen Snacks unterhalten und klönen. Es kann aber auch eigenes Essen mitgebracht werden. Im Foyer finden Kinderwagen, Jacken und Schuhe Platz. Sogar ein Stillraum mit Wickeltisch ist da. Eltern sollten für sich und die Kinder aber dicke Socken oder Hausschuhe mitbringen.

„Die Idee entstand in unserer Gemeinde aus eigener Betroffenheit vieler Eltern. An manchen Tagen tummelten sich hier bis zu 60 Kinder und Erwachsene“, erzählt Jana Roß. Kinder, die es lieber etwas ruhiger mögen, könnten sich auch mit Bausteinen und Klötzen zurückziehen, so die Sozialpädagogin und Mutter zweier Kinder. Mittwochs gibt es zusätzlich von 14.30 bis 17.30 Uhr ein Angebot für die Größeren von sieben bis neun Jahren. „Wir freuen uns auf jeden Besucher und nette Begegnungen“, sagt die Mutter zweier Kinder.


Termine des Winterspielplatzes im Oldesloer Gemeindehaus am Moordamm 12: 5. bis 9. Dezember / 23. bis 27. Januar / 20. bis 24. Februar 2017. Montag bis Freitag in der Zeit von 14.30 bis 17.30 Uhr, Dienstag und Donnerstag auch von 9.30 bis 11.30 Uhr. Mittwochs gibt es zusätzlich von 14.30 bis 17.30 Uhr ein Angebot für Kinder von 7 bis 9 Jahren. Der Eintritt ist jeweils frei.





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen