zur Navigation springen

Polit-Nachwuchs : Wieder Juso-Gruppe in Nordstormarn gegründet

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

In Nordstormarn ist eine ortsübergreifende Ortsgruppe der Jusos gegründet worden. Die Jungsozialisten wollen politische Jugendarbeit machen. „Wir sind offen für alle, die selbst bestimmen wollen, welche Politik für junge Leute gemacht wird“, sagt der neu gewählte Vorsitzende Torben Hermann aus Bad Oldesloe.

Die SPD hat wieder eine Jugendorganistation: In Nordstormarn ist eine ortsübergreifende Ortsgruppe der Jusos gegründet worden. Die Jungsozialisten wollen in Bad Oldesloe und Umland politische Jugendarbeit machen. „Wir sind offen für alle, die selbst bestimmen wollen, welche Politik für junge Leute gemacht wird“, sagt der neu gewählte Vorsitzende Torben Hermann aus Bad Oldesloe (18). Zur Gründungsveranstaltung hatten sich die Jusos Vertreter der SPD-Ortsvereine eingeladen, um über gemeinsame Projekte und dem „Wahlkampfendspurt“ zu diskutieren. Als Schwerpunktthemen für die künftige Diskussion wurden der ÖPNV in Bad Oldesloe-Land, Rechtsextremismus in Nordstormarn und mangelhafte Angebote für Jugendliche genannt.

Die Jusos verstehen sich als selbstständige Jugendorganisation und „linker Motor“ in der SPD. Das Mindestalter ist 14 Jahre. Das Einzugsgebiet umfasst nicht nur Bad Oldesloe, sondern auch Bargteheide und Reinfeld.

Dem Vorstand gehören neben Torben Hermann, Jule Hemsing (17) aus Bargfeld-Stegen und Lukas Zeidler (16) aus Groß Wesenberg an. Die Treffen der Juso-Ortsgruppe finden monatlich im Kreisbüro der SPD in Bad Oldesloe statt. Informationen zu den nächsten Treffen finden sich auf der Homepage www.jusos-oldesloe.de.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Sep.2013 | 18:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen