Wetter passt sich dem Motto an

Gewitter statt bunter Parade: Ein Wolkenbruch machte die Planung zunichte.  Fotos: Niemeier
1 von 3
Gewitter statt bunter Parade: Ein Wolkenbruch machte die Planung zunichte. Fotos: Niemeier

Grabauer Vogelschießen und Dorffest leiden unter Gewitter / Umzug abgesagt / Große Party in den Abendstunden

shz.de von
17. Juni 2018, 15:02 Uhr

Pünktlich zur Krönung der neuen Grabauer Majestäten verdunkelte sich der Himmel über Stormarn. Im strömenden Regen empfingen die jungen Sieger der Kinderwettspiele ihre Schärpen. Was zunächst nur nach einem kräftigen Schauer aussah, der den geplanten großen Umzug durch das Dorf nur kurz aufhalten würde, entpuppte sich als Gewitter.

Zu wörtlich hatte das Wetter wohl das diesjährige Motto von Vogelschießen und Dorffest genommen. Das lautete nämlich „nordisch“, und daran orientierten sich auch die diversen Spiele, die sich das fünfköpfige Organisations-Team ausgedacht hatte.

Kurzerhand verlegte man den Auftritt des Spielmannszugs in die Mehrzweckhalle. Die „Alten Kameraden“ und ihre Instrumente aus der Kreisstadt blieben also trocken. Nach der Preisverleihung ging es weiter mit der beliebten Kinderdisco, bevor dann die Erwachsenen mit ihren Wettkämpfen dran waren. Allerdings hatte das Wetter im Vorwege einige Vorbereitungen hier ge- oder zerstört. So wurde ein Pavillon ein Opfer von Wind und Wetter. Doch auch hier improvisierten die Grabauer Organisatoren im Endeffekt.

Dabei wäre das Team froh, wenn es gelingen könnte, in den nächsten Jahren mehr ehrenamtliche Mitstreiter für das Fest zu finden. Dadurch werde auch das Zusammenleben im Dorf gestärkt. Das zeigte sich beim auch dieses Jahr am „Grabauer und Glinder Kuchenbuffet“ und bei der großen gemeinsamen Party in den Abendstunden inklusive diverser Bühnenauftritte von Dorfbewohnern.

> Die neuen Grabauer Majestäten: Sophie und Manoel (1- und 2. Klasse), Charlotte und Tjark (3. und 4. Klasse), Joelina und Simon (5. und 6,s Klasse) sowie Lilly und Kieran (7. und 8. Klasse).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen