Bad Oldesloe : Weiterhin Hilfe und Beratung für Frauen in Not

shz+ Logo
Gisela  Bojer.

“Frauen helfen Frauen“ steht Betroffenen weiterhin auch per Telefon oder Mail zur Verfügung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
29. März 2020, 14:28 Uhr

Bad Oldesloe | Ausgangsbeschränkungen zwingen alle Menschen, sich jetzt weitgehend zu Hause aufzuhalten. Das erzeugt Stress. Es zeigt sich, dass durch häusliche Gewalt zunimmt - besonders gegen Frauen. Viele familiäre K...

Bad lOdlosee | gsugebAäcnanrukegnssnh ngeinzw llea Mnhc,nsee hcis etjzt tehnedewgi uz eusHa taelafu.zunh sDa ereguzt erSts.s Es gezti ihsc, sdsa chrdu esäcihuhl tlaGwe mtnzmiu - sodnbrese eeggn nFuar.e Veile iefläairm klKnetofi ekraeliens eztjt, wile ide ehcnesMn Asngt ,haben tivieellhc mu enirh obJ rfühncet ndu elVeerltsusaäinfd cuha wstctinlfhehicar urDkc .egerezun Fueran ndsi annd oerssdneb deeägr,thf weli sie edr rlcfägenhhie natiuitSo ni red hnogunW maku cohn emmnkoent ö.enknn

Dei etaFrulanlrssentbugee „nueFar feenhl an“eFru in adB edslolOe ätlh end teiebBr reactuhf ndu bträe Fnuera ni Nto uhac iewertinh enesofihtcl odre erp l.iaM iNhecrhcnta nknnöe uahc auf efaAuretrnrb rogehnsepc wrdne.e huAc llea uneafdlne euneraBtgn ndewur fau eihnloteescf nBtsmiaeeeugrnrt umlgeetstl dun lveie nilnnKietne enmhen asd tgeAonb uach gener a.n iW„r dsin hrailtücn auch da ürf alekteul unee äFlel ndu btreanebei uhca netwriihe deenengihe etlngemtüabruiDnent dre loPiize zu läehhucsri a,wtel“G atgs seaGli oejrB nov erd en.Fartlglhceusstbae

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen