Weihnachtspremiere mit den Truden

Nach einem Jahr Pause präsentiert „Trude träumt von Afrika“ die neue Weihnachtsshow erstmals in Reinfeld.
Nach einem Jahr Pause präsentiert „Trude träumt von Afrika“ die neue Weihnachtsshow erstmals in Reinfeld.

shz.de von
25. Oktober 2013, 00:31 Uhr

Nach einem Jahr Pause kommt die Percussion-Band „Trude träumt von Afrika“ wieder zum großen Weihnachtskonzert in die Karpfenstadt. Die Damen haben ihre Kochtöpfe gegen Trommeln und ihre Blockflöten gegen Kalebassen eingetauscht und schwelgen jetzt bis zum Siedepunkt in afrikanischen Rhythmen. Meisterhafte Trommelrhythmen, mehrstimmige Gesänge, temperamentvoll-trutschige Tänze und unwiderstehlich drollige Slapstickeinlagen vermitteln pralle Lebensfreude – gewürzt mit kleinen Boshaftigkeiten. Auf dem weiten Weg in den schwarzen Kontinent musste mancher Wunschtraum geheime Sehnsucht bleiben, nun aber geben sie preis, was jede Einzelne beschäftigt.

Die Premiere der neuen Weihnachtsshow findet im Theater am Schulzentrum, um 20 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) am Sonnabend, 7. Dezember, statt. Tickets gibt es für 20 Euro in der Buchhandung Michaels, unter (04533) 53 95 oder www.huss-events.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen