Bargteheide : Weihnachtliche Biester und Vampire

Das Ensemble von „Die Schöne und das Biest“ ist am 21., 22., 28. und 29. November auf der Bühne zu sehen.
1 von 3
Das Ensemble von „Die Schöne und das Biest“ ist am 21., 22., 28. und 29. November auf der Bühne zu sehen.

Die Wintersaison im „Kleinen Theater“ wurde eingeläutet. Der Vorverkauf für die beliebten Weihnachtsmärchen startet

shz.de von
11. Oktober 2015, 15:09 Uhr

Ja, ist denn schon Weihnachten? Diese Frage kann man sich schon seit einigen Wochen im „Kleinen Theater“ in Bargteheide stellen, denn die Vorbereitungen für die Weihnachtsmärchen laufen auf Hochtouren. Drei Stücke bringt die Theaterschule „Blaues Wölkchen“ in diesem Jahr auf die Bühne. Und alle bleiben dabei der Grundidee und Tradition von Gründerin Kirsten Martensen treu, bringen aber auch neue Elemente ein.

„Die Schöne und das Biest“ unter de Regie von Doris Paul wird am Sonnabend, 21. November, Premiere feiern. Die historischen Kulissen und märchenhaften Kostüme vermischen sich mit zum Teil modernen Songs. „Es treten auch einige überraschende Figuren aus der Welt des Kleinen Theaters in der Inszenierung auf, die ihr einen ganz eigenen Stil geben werden“, freut sich Anja Liebnau vom Theater-Team.

Ab Freitag, 4. Dezember, heißt es dann „Der kleine Vampir feiert Weihnachten“. Bei diesem Stück führt Caroline Dibbern Regie und wie auch beim „Biest“ kümmert sich Anja Konings um die Choreographie. „Während das Biest eine eher romantische Märchengeschichte ist, geht es beim Vampir fantastischer, aber auch besinnlicher zu“, so Liebnau.

Das dritte Stück im Bunde ist „In der Wichtelwerkstatt des Weihnachtsmannes“ für die jüngsten Zuschauer und Schauspieler ab Sonntag, 6. Dezember. Regie führt Christina Schlie. Svetlana Frank hat die Choreos einstudiert. Für alle drei Stücke hat erneut Monika Janetzke die Kostüme genäht.

> Karten unter 04532 5440. Spieltermine: www.kleines-theater-bargteheide.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen