Trittau : Wahl und Würdigung

Sven Evers (M.) wurde zum stellvertretenden Wehrführer gewählt. Bürgermeister-Vize Peter Lange und Wehrführer Fabian Woggan (r.) gratulieren.
Sven Evers (M.) wurde zum stellvertretenden Wehrführer gewählt. Bürgermeister-Vize Peter Lange und Wehrführer Fabian Woggan (r.) gratulieren.

Nach dem Rücktritt des stellvertretenden Wehrführers mussten die Feuerwehrleute zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zusammen kommen.

Avatar_shz von
01. Februar 2018, 06:00 Uhr

Eine außerordentliche Mitgliederversammlung fand jetzt bei der Feuerwehr Trittau statt. Die Sitzung wurde erforderlich, da der stellvertretende Wehrführer nach Rücktritt des bisherigen Stellvertreters neu gewählt werden musste. Zugführer Sven Evers wurde mit 34 Ja-Stimmen bei vier Enthaltungen zum stellvertretenden Wehrführer gewählt.

Rudolf Grunwald wurde für 40-jährige und Tobias Braun wurde für 10-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Durch den Notarzt und ärztlichen Leiter des Rettungsdienstes bei der Leitstelle Süd, Wolfgang Kopetz, wurden die Kameraden der Einsatzabteilung Benjamin Beeck, Stephan Heindl, Dennis Kleeberg, Ralf Klein, Thomas Loß und Clemens Tismer für die gute Zusammenarbeit in einem reinen medizinischen Notfalleinsatz ausgezeichnet. Wolfgang Bünger erhielt als Anerkennung für seine Dienste bei Veranstaltungen ein kleines Präsent. Wolfgang Kopetz zeigte auf, dass die Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren und den Rettungsdiensten auch im rein medizinischen Bereich immer intensiver wird. Die geehrten Feuerwehrmänner zeigten im Rahmen des genannten Einsatzes perfekte Leistungen. Gerade solche gemeinsame Einsätze, die nicht nur auf zwingend notwendige feuerwehrtechnische Einsätze wie zum Beispiel bei Verkehrsunfällen begrenzt bleiben, führen zu einem ständig wachsendem Verständnis der unterschiedlichen Rettungsorganisationen untereinander, wie Kopetz weiter ausführte. Die Einsatzkräfte der Wehr sind zukünftig verstärkt in der medizinischen Notfallversorgung helfend gefordert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen