zur Navigation springen

Bad Oldesloe : Vorverkauf für den Freiheitskampf

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Die Open-Air-Aufführung von Bad Oldesloe mach Theater im kommenden Jahr wird mit Sicherheit eines der ganz großen Kulturspektakel in der Stadt. Jetzt beginnt der Vorverkauf.

Zwei halbwüchsige Mädchen laufen durch die Fußgängerzone, bleiben plötzlich stehen und rufen laut: „Die deutsche Marine baut ein Unterwasserboot!“ Mehrere schwarz gekleidete Erwachsene fragen neugierig nach: „Ein Unterwasserboot?“, und die beiden Mädchen namens Jane und Emma reichen ihnen ein paar Flyer. Sie nicken zustimmend. „Ja, ein Unterwasserboot.“ Viele Passanten wundern sich über diese unerwartete Szenerie inmitten der Fußgängerzone. „Was ist das denn? Die Heilsarmee?“, fragt ein Mann und lässt sich dann von einem Herrn im schwarzen Mantel und Zylinder einen Flyer reichen. Nein, diese muntere Truppe in der Innenstadt war natürlich nicht von der Heilsarmee, sondern es handelte sich um Akteure vom Verein „Badomat“ (Bad Oldesloe macht Theater), die für ihr neues Open-Air-Stück „1848 – Freiheit für Oldesloe“ und den dafür gestarteten Kartenvorverkauf warben. Immer wieder tauchten an verschiedenen Orten in der Innenstadt ein paar Schauspieler auf, sangen das Schleswig-Holsteinlied und die Dänenhymne, oder spielten kurze Szenen, so wie Gerd-Günter Finck als zwielichtiger Doktor, der auf dem Marktplatz magnetische Heilgürtel feil bot und für Lacher und Verwunderung sorgte.

Harry Mähl, der den ersten Oldesloer Zeitungsverleger Julius Schythe spielt, fiel mit seinem Zylinder und Schal in den Schleswig-Holstein-Farben besonders auf. „Genau das wollten wir auch erreichen, nämlich dass sich die Leute wundern und überrascht sind“, so der Hauptdarsteller. Mehrere hundert Flyer verteilte er zusammen mit seinen 20 Spielerkollegen im dichten Einkaufsgedränge. „Wir haben 5000 Flyer drucken lassen, die Anfang der Woche überall ausliegen werden. Der Kartenvorverkauf hat ab sofort begonnen“, betonte Ilona Rehme von Badomat. Die ersten Karten wurden in der Buchhandlung Willfang und in der Weinwelt27 (Hindenburgstraße 27) bereits verkauft und ab heute können sie auch im Kundencenter des Stormarner Tageblatts erworben werden. Vorbestellungen sind auch per E-Mail presse@bad-oldeloe-macht-theater.de möglich.

 

 

Die Premiere des neuen Stücks findet am Freitag, 15. Mai, um 19.30 Uhr statt. Es folgen weitere acht Vorstellungen an diesem und dem folgenden Pfingstwochenende. Die Preise betragen für Erwachsene 17 und für Kinder 12 Euro. Am Sonnabend, 16. Mai, gibt es um 14.30 Uhr eine ermäßigte Vorstellung (12 und 10 Euro).


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen