Bad Oldesloe : Vorlesen als Integrationshilfe in der „Schanze“

shz+ Logo
Nutzen begeistert die neue Leseecke im Nachbarschaftszentrum Schanze: Kinder der Gruppe „Kleine Forscher“ (hinten) sowie Jens Reimann, Leiter der Kita Wichtelhausen, Kim Claussen von der Schanze, Gudrun Möllnitz vom Spendenparlament und Gudrun Scholze von der Oase.
Nutzen begeistert die neue Leseecke im Nachbarschaftszentrum Schanze: Kinder der Gruppe „Kleine Forscher“ (hinten) sowie Jens Reimann, Leiter der Kita Wichtelhausen, Kim Claussen von der Schanze, Gudrun Möllnitz vom Spendenparlament und Gudrun Scholze von der Oase.

Regelmäßiges Vorleseangebot: Alle Nationalitäten sind willkommen, Bilderbücher in fünf Sprachen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. November 2019, 10:45 Uhr

Bad Oldesloe | Laut einer Studie lesen mehr als 30 Prozent aller Eltern in Deutschland ihren Kindern im Alter von zwei bis acht Jahren viel zu selten oder nie etwas vor. Migranten besonders betroffen Besonders Kinder in...

adB loesOeld | Latu enier utSide selen emhr asl 03 rzPnoet larel rEenlt ni Danlsutdehc inerh nreniKd im lAert von izew isb cath nhraeJ leiv zu lenets edro ien satew r.ov

anieMtrgn sedrsnebo nefretfbo

Bsenedosr iKendr ni nimafriManietnlge isdn vdaon ,efenrbtfo etwa ennw ied nEterl neik ored nru wengi tcseDuh ncehreps edor rag anetblaAehnp ind.s Dlehbas gibt es ttezj im erstmaaccthNnfuhrsbaz Scahzne im rgeacnnhSbaz 25 ine esune dnu legsßägeimre rAo-lebenoeVsgt tim med itTle r„iW lenes die bdeürlhBicre nerseru ne“i.rdK

lneeKi eLkescee

afDür uerdw jtzte xtare enei liekne eLkeseec mti ,fSoa Thsic und essleS owies imnee rhkhcsücreBan gt.nceeiriteh Dsa nMnriaetnegesaehuorh rmitmneeuanzFli asOe tha ads tbeogAn iineiittr ndu sireetb lieve cürBeh uefagkt udn zllenteu.amsstemg sDa ngebAto hcretit hisc an ntlEer tmi nhrei dnirne,K llea ätNtntileoiaan snid mlimlwenko.

abkDarn für zütugeUnntrst

miK esl,nausC inriibtaetMer im rsNmetaabchfczantursh ch,naezS sit knarad,b sdas ads Oedlsrelo neandnemSprtepla edisse tghieiwc rPkoejt tmi miene Seshknceedpcn ni eöHh ovn 0105 Erou tütrseutznt h.at saD ondrBesee ,its adss eviel der dle-Bri dun rcerhdienübK icwrgipseazh dsni, mzu eleispBi in riach,asb ükhs,cirt ucrhisss ndu .hilsecng rDe thuceeds exTt setht lisjewe b.rerüda

tVerentz

asD„ sti rieh ngenrezVtu mvo isFtnn“ee, stga esJn aemR,nni Leteir dre KtaD-iKR encthhaluWies im rz,gbancnSahe edr tim den iendrKn iene itsLe rrhie ibgüselbcLenrih .lttersele dGrunu c,Sehzol Knrooindairot des Pjkeostr ltaiuni,emmFzenr ffo,th idatm cuah urz atglineseuhirpAb ieegrbatn zu enknnö.

rDe enchgemaoiralttVs ürf edirnK und tnlerE ntifed ma 1. und 3. ngtMoa im atoMn ovn 16 sbi 37.01 Uhr ni dre ,nechSza acSbangezhnr ,52 s.ttta Er etattrs ni noarKopoeti imt dre itKa aenehuctislWh am ngoa,Mt .81 ovbmeNr,e um 61 r.hU Dsa teAnbgo tsi tok,esosln nAegludnm thnci ögin.t ietWere Infos: 10(53)4 064788.

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen