zur Navigation springen

Großensee : Vorfreude auf bezaubernde Klangbilder

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Nachdem so peu à peu immer mehr aus dem Urlaub wieder zurück sind, geht es weiter mit den Dreharbeiten zum Großensee-Film „Klangbilder“.

Dem Film-Team um den Journalisten Walter Domscheit und seiner Assistentin Seher Komut begegnen laufend neue Geschichten.

Da gab es vor einigen Wochen das Dorffest mit vielen Spielen und Unterhaltung für Jung und Alt, ein großes Gruppenfoto von allen Teilnehmern mit den Damen von „S(w)inging Großensee“ und dem gemeinsamen Song vom „Knallroten Gummiboot“.

In den letzten Wochen entstanden interessante Aufnahmen während der Getreideernte auf dem Hof Dirk Eylmann. Und dieser Tage sind es die Senioren der Gemeinde, bei denen das Filmteam beim Sommerfest der Senioren-Union zu Gast sein darf. Nicht vergessen wurden die Kinder bei ihren zahlreichen Aktivitäten im Ferienprogramm der Gemeinde, war es nun das Malen und Basteln mit Rosi Prang oder der Tag bei der Freiwilligen Feuerwehr Großensee.

Mittlerweile haben sich viele Großenseer für ihre Mitwirkung in dem Film gemeldet, so dass die ursprünglich für Herbst diesen Jahres geplante Aufführung verschoben wurde.

Auch gibt es bereits Einsendungen von Fotos und Dokumenten aus der Großenseer Geschichte. „Diese können, begleitet von Kommentaren und Erläuterungen der Einsender, zur interessanten Ausgestaltung des Filmes beitragen und Großenseer Geschichte von Zeitzeugen lebendig erzählen“, so Walter Domscheit. „Wer noch beim Stöbern in seinem Foto- und Familienalbum etwas Schönes entdeckt, kann mich anrufen. Ich komme dann auch mit Laptop und Scanner ins Haus, damit die wertvollen Stücke nicht aus der Hand gegeben werden müssen“, so Domscheit, der zu erreichen ist unter Telefon (04154) 80 42 688.

Mit Unterstützung des Naherholungs- und Kulturvereins Großensee soll der Großensee-Film „Klangbilder“ im Juni 2015 gezeigt werden. Die Impressionen und Geschichten durch den Tag und die Jahreszeiten werden musikalisch begleitet und umrahmt von der Sängerin Katharina Maria Kagel und ihrem Ensemble sowie einer von ihr moderierten Talkrunde. Die Bühne ist ebenso frei für ein unterhaltsames Programm mit Darbietungen des Gemischten Chors Großensee, von S(w)inging Großensee sowie Künstlern verschiedener Couleur.


>Kontakt: Walter Domscheit
Mobil 0178 69 72 566
Festnetz 04154 80 42 688
Fax 0321 29 258 373
www.walterdomscheit.de

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen