zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

13. Dezember 2017 | 20:16 Uhr

Messe in Trittau : Von Orgelbau bis Theater

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Die Stormarner Ehrenamtsmesse der Bürgerstiftung mit 40 Ausstellern lockt hunderte Besucher nach Trittau.

shz.de von
erstellt am 17.Feb.2014 | 11:45 Uhr

Viele Stormarner möchten sich gerne engagieren, haben aber noch nicht das richtige Betätigungsfeld oder den richtigen Verein für sich gefunden. Auf der Ehrenamtsmesse am Gymnasium Trittau, die von der Bürgerstiftung Region Ahrensburg initiiert wurde, hatten alle ehrenamtlich Aktiven und die, die es noch werden wollen, die Möglichkeit sich zu informieren.

Vom Verein der Unterstützer der Trittauer Kirchenorgel, über den Förderverein der Oldesloer Musikschule, die Kleine Theater Bargteheide bis hin zu Hilfsorganisationen wie der DLRG, den Johannitern oder der Freiwilligen Feuerwehr – an 40 Ständen gab es viel zu entdecken und zu erfahren, welche Möglichkeiten für ehrenamtlichen Einsatz sich bei den Organisationen bieten.

Die Resonanz auf die Messe war sehr gut. Die Kooperation mit der Schule sei sehr unkompliziert und produktiv verlaufen, berichtete Michael Eckstein, Vorsitzender der Bürgerstiftung. „Der Rahmen passt sehr gut, und dass das Angebot sehr gut angenommen wird, bestätigt uns nur darin, dass das dieses der richtige Raum dafür ist“, so Eckstein.

Für Trittau sei die Resonanz sogar sehr gut. In Ahrensburg kämen mehr Besucher und Aussteller, aber die Stadt sei auch größer. „Das muss man in Relation sehen“, so Eckstein. Er freue sich, dass so viele lokale Vereine und Organisationen aus dem Ort selbst mit dabei seien.

Auch Projektleiterin Regina Tretter zog ein insgesamt sehr positives Fazit. „Wir sind hochzufrieden. Es funktioniert alles wunderbar. Toll sind die Eltern und Schüler das Gymnasiums, die hier voll mitziehen. Wir haben 42 Kuchenspenden bekommen, die Cafeteria wird durch die Schüler betreut“, sagte sie.

Auch die Aussteller selbst äußerten sich zufrieden. Es sei zwar nicht unbedingt so, dass man direkt vor Ort neue Mitglieder werben könnte oder konkrete Projekte anschiebe, aber in Sachen Kontakten und Kennenlernen sei die Messe sehr gut geeignet, sagten die Vertreter des Orgelbauvereins Trittau.

Der Förderverein der Oldesloer Musikschule sah es ähnlich. „Hier werden viele Informationen ausgetauscht, und man kann sich gut präsentieren. Uns gefällt die Idee der Messe“, sagten Birgit Hupe und Johannes Schug vom Förderverein. Die Bürgerstiftung schaut nun schon in die Zukunft. „Vor dem Hintergrund dieses Erfolges werden wir jetzt klären, wann wir die nächste EhrenamtMesse ausrichten", so Eckstein.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen