Großereignis : Vogelschießer-Umzug und die Stadt ist dicht

_dsc8609

Das ist Tradition: Obwohl Bad Oldesloe momentan genug Verkehrsprobleme hat, wird am großen Umzug der Vogelschießer-Kinder durch die Stadt festgehalten.

Andreas Olbertz. von
09. Juli 2014, 06:00 Uhr

Morgen ist wieder der große Tag: Bad Oldesloe feiert sein traditionelles Vogelschießen mit mehr als 3000 Kindern. Der große Umzug ist natürlich eines der Highlights des Fests.

Gerüchte machen schon die Runde, aufgrund der Verkehrssituation würde der Umzug ausfallen, gekürzt oder umgeleitet. Da ist aber nichts dran. „Es bleibt so wie in den Vorjahren“, teilt Jens Siedlaczek vom städtischen Ordnungsamt auf Nachfrage mit. Also wird es um 7.30 Uhr mit dem Abmarsch der Umzugsspitze losgehen. Um 7.45 Uhr werden der Bürgermeister, die Stadtverordneten und das Bürgerschützenkönigspaar am Marktplatz abgeholt. Von da geht es zur TMS. Um 8.30 Uhr setzt sich der Umzug in Bewegung. Die Hamburger Straße hinunter, durch Hindenburg- und Mühlenstraße zur Lübecker Straße über den Berliner Ring zur Kreuzung Bahnhofstraße. Dort scheren die Kinder von der Masurenwegschule aus. Die anderen gehen weiter durch die Besttorstraße über den Kirchberg in die König- und Schützenstraße zum Exer.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen